Schön, dass du hier bist!

Was?

Es gibt so viele verschiedene Trainingsmethoden und deshalb ist es wichtig zu wissen, was passt zu dir und deinem Hund. 
Wenn du an einem zeitgemäßen Training interessiert bist, welches die Beziehung zu deinem Hund in den Vordergrund stellt, dann bist du bei mir genau richtig.

Wie?

Mittelpunkt meiner Arbeit ist die Kommunikation zwischen Mensch und Hund. Hierbei geht es darum den Ursprung eines Fehlverhaltens zu ergründen und gemeinsam daran zu arbeiten. 
Ich begleite dich und deinen Hund unter Berücksichtigung eurer Bedürfnisse.
Starkzwangmittel lehne ich selbstverständlich ab. 

Warum?

Hunde sind soziale Wesen und Teil unserer Familien. Ein wertschätzender Umgang führt immer auch zu einer ehrlichen und respektvollen Beziehung. Und diese ist das Ziel für einen freudigen und entspannten, gemeinsamen Alltag.

Zu mir:
Mein Name ist Sabine Wolters, ich bin 1981 geboren und lebe mit meiner Familie an der holländischen Grenze im schönen Waldfeucht. Zu unserer Familie gehören mein Mann Markus, unsere zwei Kinder, unsere Hunde Discö und Winni, unser Kater, unsere Katze und unsere Hühner.
Unser Leben ist bunt und abwechslungsreich und genau das ist es, was mir auch im Training wichtig ist.

Aus- und Weiterbildung:
Seit 2011 arbeite ich als Trainerin und habe bei Mirko Tomasini meine Ausbildung gemacht. 
Die körpersprachliche Kommunikation bildet seitdem und auch heute noch die Basis meiner Arbeit. Zudem bin ich an ganzheitlichen Lösungen interessiert, die Mensch und Hund in ihrer Beziehung zueinander fördern (und unter Umständen auch fordern ;-)). Aus meiner Sicht ist ein individuelles Training, welches die Umstände der Mensch-Hund-Beziehung einbeziehen, am effektivsten.

Stetige Fortbildungen im Bereich Hundetraining und Supervisionen in der Persönlichkeitsentwicklung bei verschiedenen Trainer/innen und Berater/innen gehören selbstverständlich zu meiner Entwicklung dazu.

Außerdem möchte ich an dieser Stelle meiner im Dezember 2019 verstorbenen Hündin Maya danken, da Sie mich zu dieser wundervollen Aufgabe geführt hat. Zudem durfte ich sie auf ihrem natürlichen Sterbeprozess begleiten, was mir den Bereich der Tierkommunikation und die Sterbebegleitung sehr nahe gebracht hat. Seitdem bilde ich mich in diesem Bereich ebenso fort, um Mensch und Hund bestmöglich zur Seite zu stehen.


Selbstverständlich bin ich geprüft und zertifiziert nach §11 Abs1 Tierschutzgesetz.

Termine Offene Gruppe Geocaching:

16.07. um 14 Uhr (ausgebucht!)
20.08. um 10 Uhr (ausgebucht!)
24.09. um 10 Uhr(ausgebucht!)
28.10 um 15 Uhr



Termine Offene Gruppe Longieren:

12.08. um 16:30 Uhr(ausgebucht!)
26.08. um 16:30 Uhr(ausgebucht!)
02.09.um 16:30 Uhr(ausgebucht!)
23.09. um 16:30 Uhr (ausgebucht!)
30.09. um 16:30 Uhr
14.10. um 15 Uhr(ausgebucht!)
29.10. um 12 Uhr(ausgebucht!)


Es wird in einer Kleingruppe trainiert.  
Beitrag: 20€/Team á 60 Minuten.